Schätzlein, Christine

Würzburg

»Eine immer wieder spannende Angelegenheit, den menschlichen Körper wie einen Bildträger zu verwenden und eine Haut darüber zu legen. Was für den Maler die Leinwand ist, ist hier der Körper um subjektive, individuelle Interpretationen von Erlebtem und Gesehenem zu vermitteln, um innovativ zu sein und Ausdruck zu formen.«