Willkommen im Spitäle

Spitäle aktuell:

Aktuelle Ausstellung:

Feb
25
So
2018
Linda Schwarz: »versinnLICHT«
Feb 25 um 11:00 – 18:00

Eröffnung am Samstag, 3. Februar 2018 um 19 Uhr


Ausstellung vom 3. bis 25. Februar 2018


Experimentelle Drucktechniken, Collage und Malerei

Ereignisse sind flüchtig und Papier geduldig – und wie alt sind eigentlich Zeitungen schon am nächsten Tag?
Wie wenig oder sehr das stimmt ist individuell unterschiedlich und Thema von Linda Schwarz Bildern, die innerhalb der letzten Jahre aus Headlines entstanden sind. Das Besondere dabei: Die meisten Kunstwerke haben eine Tag- und Nachtansicht. So verändert sich der Blick je nach Tageszeit und man entdeckt immer wieder Neues.

 

Ausstellungseröffnungen, Konzerte & sonstige Veranstaltungen:

Feb
28
Mi
2018
OLAFUR ELIASSON: »Space is Process«
Feb 28 um 19:00

ARTfilm 3 – Kunstfilme im Spitäle

4 Abende – 4 Perspektiven zeitgenössischer Kunst
in Zusammenarbeit mit dem Treffpunkt Architektur


Prozessorientierte Installation
»Die Zukunft aller Utopien« – Kurzvortrag Michael Ehlers
OLAFUR ELIASSON: »Space is Process«


Filmabend am Mittwoch, 28. Februar 2018, 19 Uhr


Eintritt: € 8 / € 5 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119


Filme aus der Welt der modernen Kunst, dazu Gespräche, Musik und Wein.

Alle Infos unter www.artfilm-wuerzburg.de

Mrz
2
Fr
2018
Enk Singh: »Pfütze«
Mrz 2 um 19:00

Eröffnung am Freitag, 2. März 2018 um 19 Uhr


Ausstellung vom 3. bis 25. März 2018


Installation

Die Pfütze – Annäherung an ein weltweites Phänomen, das sich überall gleicht, aber nie gleich ist.

Gerda Enk – VKU-Mitglied, Archiv-Arbeiterin, Produzentin von Stratigraphien
Rohit Singh – Rapper, Student der Universität Würzburg.

 

Apr
1
So
2018
Wittstadt Renk Grünbein: »Der Entenmann schweigt«
Apr 1 um 11:00

Eröffnung am Sonntag, 1. April 2018 um 11 Uhr


Ausstellung vom 31. März bis 22. April 2018


Malerei und Plastik

»Der Künstler steht mit freiem Geiste über der Natur und kann sie seinen höheren Zwecken gemäß traktieren … er ist ihr Herr und Sklave zugleich …«
Johann Wolfgang von Goethe

Apr
14
Sa
2018
Subéja Trio: »Spiel der Impressionen«
Apr 14 um 20:00

Sandra Bauer – Flöte
Judith Gerdes – Oboe
Berit von Sauter – Klavier

Die drei Musikerinnen überzeugen mit klanglicher Extravaganz und einem vielseitigen Programm:
»Dass stilistische Grenzen für die drei Instrumentalistinnen kein Hindernis darstellen, sondern vielmehr Anreiz sind, sie mutig zu überschreiten, machte die Programmgestaltung deutlich: Barockes und Klassisches sollte in der Konfrontation mit Modernem buchstäblich spannend zusammengeführt werden.« (Badische Zeitung)
Triosonaten von Georg F. Händel und Friedemann Bach beispielsweise stehen stimmungsvolle impressionistische Klangbilder der französischen Komponistin Mel Bonis gegenüber oder die zeitgenössische Musik von Paul Mertens, der dem Trio einen eigenen Zyklus gewidmet hat.


Konzert am 14. April 2018, 20 Uhr


Eintritt: € 20 / € 12 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119


 

Apr
18
Mi
2018
»Reden wir mal über: MENSCH & MACHT«
Apr 18 um 19:30

Dialogforum am Mittwoch, 18. April 2018, 19.30 Uhr


Kosten: € 5 / € 3 (ermäßigt)


Im Gespräch mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Dialogforum mit

  • Prof. Dr.-Ing. Christine Wegerich, Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt;
  • Prof. Dr. Peter Hoeres, Lehrstuhl für Neueste Geschichte, Universität Würzburg.

Musik: Cornelius Wünsch (Saxophon)

Zentrale Fragen des Menschseins – unterschiedliche Perspektiven – fachlich und persönlich – eine besondere Form der Begegnung – spannende Fragen und überraschende Antworten – Jazz-Musik und Kunst-Raum …
… versprechen einen ungewöhnlichen Abend.

Kooperation: Kath. Akademie Domschule, Kath. Akademikerseelsorge und Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens.

Wichtig: Hier werden nur die aktuelle Ausstellung sowie die kommenden Ausstellungseröffnungen, Konzerte & sonstigen Veranstaltungen aufgeführt; den vollständigen Überblick über alle Tage bietet Ihnen unser Kalender.

Tipp: Abonnieren Sie diesen Kalender (unten rechts: »Gefilterten Kalender abonnieren«), dann werden Ihnen alle Veranstaltungen und die Ausstellungseröffnungen übermittelt, aber nicht jeder Tag der laufenden Ausstellungen – das hält Ihren digitalen Kalender übersichtlich.

Das Spitäle an der Alten Mainbrücke

In der Mitte der Würzburger Kulturachse gelegen, ist das Spitäle der zentrale Ausstellungs- und Veranstaltungsort der VKU.

Im Mittelalter als »Spitalkirche zu den Vierzehn Nothelfern« erbaut, 1945 weitgehend zerstört, wurde sie nach dem Krieg von den Mitgliedern der VKU aus eigener Kraft zunächst provisorisch wieder errichtet und hat sich inzwischen zu einem der wichtigsten Ausstellungsorte Würzburgs und des unterfränkischen Raumes entwickelt.

 

 

Nach intensiver Renovierung und Neugestaltung im Jahr 2000, ausgestattet mit einer multifunktionalen Empore, präsentiert sich das Haus heute als moderne und dennoch traditionsbewusste Galerie.

In diesem schönen Rahmen leistet die VKU so ihren Anteil zum lokalen und regionalen Kulturleben.

Bilder (teilweise hochauflösend):

Sie interessieren sich für das Spitäle als Raum für Ihre Kultur-Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns, wir geben Ihnen gerne nähere Informationen zur vorhandenen Technik, Flächen und Grundrissen, Bestuhlung etc.

VKU – Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens

Künstlerisches Gestaltungs – und Darstellungsinteresse und Image fördernde Öffentlichkeitsarbeit können gerade im Kulturbereich eine sinnvolle und nutzbringende Symbiose eingehen. Kulturarbeit entwickelt Energie für alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Gerade als »freier Kulturträger« erfüllt die VKU mit ihren Aufgaben, Zielen und Zwecken einen unverzichtbaren Beitrag für das Kulturleben der Stadt Würzburg und der Kulturregion Unterfranken. “VKU – Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens” weiterlesen