Willkommen im Spitäle

Spitäle aktuell:

Aktuelle Ausstellung:

Apr
20
Fr
2018
Wittstadt Renk Grünbein: »Der Entenmann schweigt«
Apr 20 um 11:00 – 18:00

Ausstellung vom 31. März bis 22. April 2018


Eröffnung am Sonntag, 1. April 2018 um 11 Uhr


Malerei und Plastik

»Der Künstler steht mit freiem Geiste über der Natur und kann sie seinen höheren Zwecken gemäß traktieren … er ist ihr Herr und Sklave zugleich …«
Johann Wolfgang von Goethe

Ausstellungseröffnungen, Konzerte & sonstige Veranstaltungen:

Apr
27
Fr
2018
Body’n Soul – Time to Expose
Apr 27 um 19:00

Eröffnung am Freitag, 27. April 2018 um 19 Uhr


Ausstellung vom 28. April bis 20. Mai 2018


Happenings

  • Mittwoch, 2. Mai, 19 Uhr
  • Mittwoch, 9. Mai, 19 Uhr
  • Samstag, 12. Mai, 15 Uhr
  • Mittwoch, 16. Mai, 19 Uhr

Nachlese am Sonntag, 20. Mai 2018 (11–18 Uhr)


#installation #intervention #performance #bild-ton-medienexperimente u.m.
Eine lebende Ausstellung im Wandel, im Prozess
fragmentarische abLICHTUNGverTONUNGbeLEUCHTUNGverDICHTUNG
– Wahrlich ich sage euch ihr wisst noch nicht was euch geschieht –

Petra Blume / Julia D. von Schottky

# blümchen and friends
/// Carola Thiele / Jochen Volpert / Petra Eisend / Lisa Kuttner / Agnes Renner / Dirk Rumig / von JOTT / Andre Wagner / Cosmin / Jareem Willmore …///

Mai
5
Sa
2018
»Auf den Flügelschwingen des Klanges«
Mai 5 um 20:00

Ein Perkussionsabend mit Petra Eisend
unter Mitwirkung von Lisa Kuttner, Tanz

Vom ersten Herzschlag an und mit dem ersten Atemzug erfahren wir Rhythmus. Das Leben ist Rhythmus, und die Welt der Perkussion ist weit und grenzenlos.
Im Fokus der Musikerin steht seit über 30 Jahren die Perkussion unterschiedlichster Stilrichtungen, vorwiegend mit westafrikanischem und afro-kubanischem Hintergrund. Mit hochkarätigen Instrumenten wie Hang und Handpans, Halo, BellArt, Symphonic Steel, Leaf Sound Sculpture sowie klanggewaltigen Gongs spannt sie einen dynamischen Bogen von ruhigen meditativen Stimmungswelten bis zu impulsiven Trommelgewittern.
Zu einigen Stücken wird Lisa Kuttner an diesem Abend eigens dafür choreographierte Tanzeinlagen beisteuern.


Konzert am 5. Mai 2018, 20 Uhr


Eintritt: € 20 / € 12 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119


Mai
26
Sa
2018
Michael Ehlers: »Rauminstallation, Bilder, Objekte«
Mai 26 um 19:00

Eröffnung am Samstag, 26. Mai 2018 um 19 Uhr


Ausstellung vom 26. Mai bis 17. Juni 2018


Utopienwerkstatt: Mit dem Luftschiff ins Luftschloss
Über die Notwendigkeit, Zukunft zu träumen und Utopien zu entwickeln.

Utopien haben eine Halbwertszeit und verdunsten unter dem Druck der Realität. Das entbindet uns aber keinesfalls der Aufgabe, immer wieder neu über eine lebenswerte Zukunft nachzudenken und dafür die richtigen Worte und Bilder zu finden.
Die Ausstellung zeigt Installationen, Bilder und Objekte, die zu einer Auseinandersetzung mit eigenen Vorstellungen von Zukunft inspirieren möchten. Die Rauminstallation »Das nächste Luftschiff« im Spitäle steht in einem direkten Bezug zur gleichzeitig präsentierten großen LandArt- und Medieninstallation »Das letzte Luftschiff« auf dem Gelände der Landesgartenschau 2018 am Hubland.
Das Spitäle: eine Mitmach-Werkstatt für kleine und große Utopien, Vorträge, Diskussionen, poetische und musikalische Beiträge …

 

Jun
8
Fr
2018
Antoine Boyer & Samuelito: »Coincidence«
Jun 8 um 20:00

Antoine Boyer & Samuelito Rouesnel – Gitarre

Antoine Boyer & Samuelito Rouesnel treffen sich erstmals während ihres Studiums für klassische Gitarre am Konservatorium in Paris. Antoine Boyer hat seine Ursprünge im Gypsy Jazz, Samuelito in der Welt des Flamenco. Bald stellen sie fest, dass es doch eine neue, einzigartige Idee wäre, diese beiden Stile zu verbinden und beginnen, gemeinsam zu spielen sowie eigene Stücke zu schreiben.
Schnell folgen erste öffentliche Konzerte in Frankreich und im benachbarten Ausland. 2016 werden sie zum Django Reinhardt Festival nach Seattle eingeladen und gewinnen in Dresden den europäischen Gitarrenwettbewerb! Kurz darauf erscheint ihr erstes gemeinsames Album »Coincidence«.


Konzert am 8. Juni 2018, 20 Uhr


Eintritt: € 20 / € 12 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119


 

Jun
15
Fr
2018
Ensemble EDEN
Jun 15 um 20:00

Anton Mangold – Sopran Sax
Jan Peter Itze – Piano
Clemens Lotz – Schlagzeug
Janosch Korell – Bass/Komposition

Franz Berlin – Violine
Giorgi Paresi – Violine
Veronika Schöttl – Viola
Nico Nesyba – Cello

In der ziemlich ungewöhnlichen, aber höchst reizvollen Kombination einer Jazz-Band mit einem Streichquartett legt die achtköpfige Formation ihren Fokus auf eine Art kompositorisches und klangliches Amalgam europäischer und amerikanischer Musiktradition.

»Bassist und Komponist Janosch Korrell ist die treibende Kraft hinter dieser überzeugenden Fusion eines Pianotrios mit Sopransaxophon und einem klassischen Streicherquartett.« (Jazzweekend Regensburg)


Konzert am 15. Juni 2018, 20 Uhr


Eintritt: € 20 / € 12 (ermäßigt)
Vorverkauf während der Öffnungszeiten des Spitäle,
telefonische Kartenreservierung unter 0931-44119


www.ensembleeden.de | www.facebook.com/ensembleEDEN

Wichtig: Hier werden nur die aktuelle Ausstellung sowie die kommenden Ausstellungseröffnungen, Konzerte & sonstigen Veranstaltungen aufgeführt; den vollständigen Überblick über alle Tage bietet Ihnen unser Kalender.

Tipp: Abonnieren Sie diesen Kalender (unten rechts: »Gefilterten Kalender abonnieren«), dann werden Ihnen alle Veranstaltungen und die Ausstellungseröffnungen übermittelt, aber nicht jeder Tag der laufenden Ausstellungen – das hält Ihren digitalen Kalender übersichtlich.

Das Spitäle an der Alten Mainbrücke

In der Mitte der Würzburger Kulturachse gelegen, ist das Spitäle der zentrale Ausstellungs- und Veranstaltungsort der VKU.

Im Mittelalter als »Spitalkirche zu den Vierzehn Nothelfern« erbaut, 1945 weitgehend zerstört, wurde sie nach dem Krieg von den Mitgliedern der VKU aus eigener Kraft zunächst provisorisch wieder errichtet und hat sich inzwischen zu einem der wichtigsten Ausstellungsorte Würzburgs und des unterfränkischen Raumes entwickelt.

 

 

Nach intensiver Renovierung und Neugestaltung im Jahr 2000, ausgestattet mit einer multifunktionalen Empore, präsentiert sich das Haus heute als moderne und dennoch traditionsbewusste Galerie.

In diesem schönen Rahmen leistet die VKU so ihren Anteil zum lokalen und regionalen Kulturleben.

Bilder (teilweise hochauflösend):

Sie interessieren sich für das Spitäle als Raum für Ihre Kultur-Veranstaltung? Kontaktieren Sie uns, wir geben Ihnen gerne nähere Informationen zur vorhandenen Technik, Flächen und Grundrissen, Bestuhlung etc.

VKU – Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens

Künstlerisches Gestaltungs – und Darstellungsinteresse und Image fördernde Öffentlichkeitsarbeit können gerade im Kulturbereich eine sinnvolle und nutzbringende Symbiose eingehen. Kulturarbeit entwickelt Energie für alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Gerade als »freier Kulturträger« erfüllt die VKU mit ihren Aufgaben, Zielen und Zwecken einen unverzichtbaren Beitrag für das Kulturleben der Stadt Würzburg und der Kulturregion Unterfranken. “VKU – Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens” weiterlesen